head 2 
mp mp mp
Startseite wir über uns Termine

Termine


Absage der Demofahrt 2020


Hallo Bikerinnen und Biker,

die Zeiten bleiben wechselhaft bis unvorhersehbar, Einschränkungen bleiben trotz Lockerungen bestehen und Planung wird zum Glücksspiel
- so präsentiert sich das Jahr 2020 auch in der zweiten Hälfte.
Dementsprechend gab es viel zu diskutieren und entscheiden - manches mit schwerem Herzen, andere Dinge dafür mit umso leichterem.
Hiermit möchten wir Euch über die aktuelle Situation informieren und Euch am Ende sogar noch zwei kleine Aufgaben stellen.

Absage der Veranstaltung am 12. September

Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Situation und den damit verbundenen offiziellen Vorgaben zur Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln
sowie dem weiterhin gültigen Verbot für Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden, haben wir uns schließlich für eine Absage der Veranstaltung am 12. September 2020 entschieden.
Die Gedenkfahrt, der gemeinsame Gottesdienst mit allen Biker*innen und Interessierten sowie der Verkehrssicherheitstag mit abschließender Biker-Fete (in Salzgitter) finden in diesem Jahr also nicht statt.

Die Entscheidung ist zum einen den erneut auftretenden Covid-19 Infektionen geschuldet; zum anderen, weil wir die Zahl der Teilnehmenden und Zuschauer nicht strikt den Vorgaben entsprechend reglementieren
und die Einhaltung von Abstands- und Hygienevorgaben nicht sicherstellen können. Die Berufung auf Individualverantwortung und gegenseitige Achtsamkeit enthebt uns
(in unserem Selbstverständnis) als Vorstand nicht der Verantwortung, die wir gegenüber unseren Mitgliedern, Freunden, Gästen und Zuschauern haben.

Das Gedenken an die verstorbenen Motorradfahrer der Saison 2019 ist uns dennoch sehr wichtig.
Daher haben wir entschieden, die Namen aller verunfallten Motorradfahrer aus 2019 und 2020 nächstes Jahr beim Gedenkgottesdienst (Ende April) zusammen vorzulesen.
Dort wird auch der knappe Unfallbericht verlesen, da dies im Zusammenhang mit dem Verkehrssicherheitstag steht und auf Partnerschaft, Rücksichtnahme und Achtsamkeit im Straßenverkehr aufmerksam machen soll.

Trauergottesdienst für Angehörige

Wir möchten den Angehörigen der 2019 verunfallten Motorradfahrer*innen jedoch nicht erst 2021 einen geschützten Raum zum Trauern anbieten.
Es ist uns ein Anliegen, den Angehörigen noch in diesem Jahr die Möglichkeit des Gesprächs und der Versöhnung mit den Themen "Motorrad" und "Motorradfahrer*innen" sowie den Beistand unseres Motorradfahrerseelsorgers Ulf Below anzubieten.
Dieser Gottesdienst wird am 12. September 2020, um 15.30 Uhr in Salzgitter-Bad, Kirche Heilige Dreifaltigkeit, stattfinden. Rahmen und Ablauf entsprechen dabei nicht dem des traditionellen Gedenkgottesdienstes am Demo-Tag.
Dieser Gottesdienst ist vorrangig für die Angehörigen und engen Freunden der verunfallten Motorradfahrer*innen gedacht. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten und Vorschriften, kann eine Teilnahme am Gottesdienst für ACM-Mitglieder nur nach von uns bestätigter (!) Anmeldung erfolgen (Anmeldung an: trauergottesdienst2020@acm-bs.de).
Wir bitten um Euer Verständnis, dass es sich hierbei nicht um einen frei zugänglichen Gottesdienst handelt und wir die Teilnehmerzahl ggf. beschränken müssen.

Jahresanhänger-Vorankündigung

Da wir die Jahresanhänger für 2020 nicht wie üblich im Rahmen des Verkehrssicherheitstages oder des Gedenkgottesdienstes in Braunschweig verkaufen können, kann eine diesbezügliche Anfrage an den Vorstand (jahresanhaenger2020@acm-bs.de) gestellt werden.
Dazu gibt es demnächst weitere Informationen, wie Versand und Verkauf ablaufen werden (und natürlich eine Preisliste ??).

Um die Besonderheit dieses Jahres zu kennzeichnen, erreichte uns der Vorschlag, den Jahresanhänger verkehrtherum aufzunähen oder an der Kette zu befestigen.
Damit wäre offensichtlich, dass 2020 alles anders war und unsere Welt auf den Kopf gestellt wurde, wir als ACM aber gedanklich genauso miteinander verbunden waren wie eh und je - jede*r ein Teil der Gemeinschaft.

Tourenbuch

Keine Gedenkfahrt, kein Tourenbuch?
Diese Frage haben wir uns auch gestellt und folgende Lösung im Angebot: es wird tatsächlich kein klassisches Tourenbuch geben.
Dafür schicken wir einen ausführlichen Infobrief (bei Bestellung der Jahresanhänger in gedruckter Form) herum, in dem wir die wesentlichen Elemente des Tourenbuches aufgreifen wollen.
Neben Grußworten und einem neuen Format - jedes Jahr stellt sich eine der beteiligten Gruppen vor -, wollen wir einen Entwicklungsbericht mitliefern, wie die einzelnen Lösungsversuche aussahen, die uns von der klassischen Demoplanung bis zum heutigen Tag geführt haben.

Und nun seid Ihr dran!

Für regnerische Tage:
Eine Homepage lebt nicht vom Design allein, sondern braucht auch Inhalt. Und wer wäre besser geeignet, einen Eindruck der ACM-Gemeinschaft zu vermitteln, als Ihr?
Es gibt so viele Geschichten, Anekdoten und Episoden, Bilder und Erinnerungen, die Ihr im Laufe der Jahre bei, mit und in der ACM erlebt habt! Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Euren reichen Erinnerungs- und Erfahrungsschatz mit uns (und allen Besuchern der Homepage) teilen würdet (auf Wunsch selbstverständlich anonymisiert).
Es kann sich dabei um kurze oder lange Texte handeln, Bilder, Collagen, oder was Euch eben einfällt - nur wenig ist unmöglich.

Für (sonnige) Moped-Tage:
Wir sind schließlich ein Verein von, für und mit Motorradfahrer*innen, dementsprechend hier noch eine straßentaugliche Aufgabe:
obwohl dieses Jahr kein traditioneller Gedenkgottesdienst stattfindet, der auf Partnerschaft im Straßenverkehr und speziell uns als Biker*innen aufmerksam macht, heißt das nicht, dass wir nicht trotzdem für Aufmerksamkeit sorgen können.
Wir möchten Euch daher bitten, (mindestens) einen Gottesdienst Eurer Wahl in Motorradkleidung (gerne auch mit der Karre vor der Tür) zu besuchen und dies (bestenfalls) mit einem Bild zu dokumentieren - selbstverständlich vor oder nach dem Gottesdienst, nicht währenddessen!
Mit dieser Aktion wollen wir uns als christliche Motorradfahrer*innen auch ohne Gedenkfahrt und Verkehrssicherheitstag ins Bewusstsein aller Verkehrsteilnehmer bringen.
Die "Beweisbilder" würden wir, nach zuvor erteilter Erlaubnis und ggf. anonymisiert, auf unseren sozialen Medienkanälen und der Homepage veröffentlichen. (An: post@acm-bs.de)

Denkt bei den Fotos bitte an die Persönlichkeitsrechte Dritter!
Wenn andere Personen auf Eurem Foto erkennbar abgebildet sind, teilt uns bitte eine Kontaktmöglichkeit dieser Personen mit, damit wir auch deren Einverständnis einholen können.
Am einfachsten für uns alle ist es, wenn Ihr nur Freiwillige mit auf Eure Beweisfoto habt (z.B. Eure*n Pfarrer*in, damit er*sie beweisen kann, dass er*sie auch "coole" Schäfchen hat ??) und uns Ihre Kontaktdaten mitschickt.

Allseits gute Fahrt!
Euer Vorstand
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Motorradfahrer Braunschweiger Land e.V.


mp



mp www.acm-bs.de
mp www.facebook.com/acm.braunschweig
mp www.instagram.com/acm.bs
mp post@acm-bs.de
mp Veranstaltungskalender Salzgitter
Termin 2020